Donnerstag 19. Oktober 2017
SwingMED

SwingMED

...

Zentrifuge

Zentrifuge

...

Blutdruck

Blutdruck

...

Regal

Regal

...

Praxis

Praxis

...

Schlaganfall ist Notfall

[10/16] Wie bereits in den Vorjahren findet auch heuer wieder eine breite Informationskampagne des Schlaganfalls statt (World Stroke Day am 29.10.2016). Aus vielerlei Dokumentationen ist bekannt, dass die Menschen mit unten beschriebenen Schlaganfallsymptomen in vielen Fällen zu spät Kontakt mit der Rettungsleitstelle (Telefon-Notruf: 144) aufnehmen.
Unter dem Slogan „time is brain“ soll im Folgenden dargelegt werden, dass beim Schlaganfall der Zeitfaktor wesentlich ist. Je länger die verstrichene Zeit bis zu einer adäquaten Behandlung, desto wahrscheinlicher ist eine irreversible Schädigung des Hirns zu erwarten.
In Tirol erleiden jährlich ca. 1500 Menschen den Notfall eines Schlaganfalls und dieser ist die häufigste Ursache von körperlicher Behinderung im Erwachsenenalter. Weiters ist der Schlaganfall häufige Ursache für die Entwicklung einer Demenz.

 

1. Was ist ein Schlaganfall

Ein Schlaganfall ist eine akute Erkrankung des Gehirns. Er „verletzt“ das Gehirn und beeinträchtigt seine Funktionen. Meist verstopft ein Blutgerinnsel ein Blutgefäß im Gehirn und stört dadurch die Durchblutung. Je nachdem, welches Blutgefäß im Gehirn verstopft ist, treten unterschiedliche Symptome auf, z.B. Lähmungserscheinungen, Sprachstörungen und verschieden Formen von Sehstörungen. Seltener führt das Platzen eines Hirngefäßes, das z. B. durch einen erhöhten Blutdruck vorgeschädigt wurde,  zu einer Hirnblutung. Die Folgen sind dieselben: Die Gehirnzellen werden nicht mehr ausreichend versorgt, können nicht mehr arbeiten und drohen rasch abzusterben.
Daher gilt der Grundsatz: „Jede Minute zählt!“ – Schlaganfall ist Notfall!
Auch das „Schlagerl“ ist nicht zu unterschätzen.
In einigen Fällen können sich die Beschwerden des Schlaganfall von alleine zurückbilden. Trotzdem muss eine rasche Abklärung und Behandlung erfolgen. Menschen mit einem sogenannten „Schlagerl“ haben ein erhöhtes Risiko innerhalb weniger Stunden und Tage einen Schlaganfall mit bleibenden Schäden zu erleiden.

 

2. Wie erkenne ich einen Schlaganfall

Folgende Zeichen als Warnsymptome Sprechen für das Vorliegen eines Schlaganfalls:

 

Schlaganfall → Warnsymptome

 

1. Plötzliche Lähmung oder Gefühlsstörung einer Körperseite
 
 Lähmung


2. Hängender Mundwinkel
 
Mundwinkel


3. Plötzliche Sprachstörung oder Schwierigkeiten, Gesprochenes zu verstehen
 
Sprachstörung


4. Plötzliche Sehstörung an einem Auge oder in einer Gesichtsfeldhälfte

 
Sehstörung 


5. Plötzliche Kopfschmerzen „plötzlich“ auftretend, ungewöhnlich heftig

Kopfschmerzen


6. Plötzlich einsetzender Schwindel   Doppelbilder und Unsicherheit beim Gehen

Schwindel


Erste-Hilfe-Massnahmen


1. Patient ist Bewusstlos, Atmung feststellbar keine Reaktion auf Ansprechen, Berühren und Schmerz.

Bei nackenwärts überstrecktem Kopf ist eine Atmung feststellbar

1. Stabile Seitenlagerung
2. Notruf 144
3. Regelmäßige Atemkontrolle

 

2. Patient ist bei Bewusstsein

1. Lagerung in Seitenlage
2. Notruf 144

 

 

Schlaganfall Tirol App


Schlaganfall Tirol App für Android und iPhone im „Google Play“ bzw. „App Store“ downloaden.

 

 www.schlaganfall-tirol.info

 

 

 

Praxis-News

weniger-ist-nicht-mehr  Arzt als "Freier Beruf"[12/16] Freie Berufe sind in Österreich Berufe im öffentlichen Interesse, die nicht von der Gewerbeordnung erfasst werden....
schlaganfall-ist-notfall[10/16] Wie bereits in den Vorjahren findet auch heuer wieder eine breite Informationskampagne des Schlaganfalls statt (World Stroke Day am 29.10.2016)....

TERMINE ONLINE

 

online-termine-higru-weiss

WICHTIGES

Ordinationszeiten

Praxis & Hausapotheke

Vormittag
Mo - Fr:     08:00 - 11:30
Nachmittag
Mo:            16:00 - 18:00
Mi:             16:00
- 18:00

Hausapotheke

Do:            16:00 - 18:00  

Adresse / Lageplan

Dr. med. Manfred Dreer
Dogana 1
6682 Vils
Tel.: 05677 20155
Fax: -20

Auf Karte anzeigen

Notdienste

Für Informationen zu den Notdiensten folgen Sie bitte den Links.

ÄRZTENOTDIENST
APOTHEKENNOTDIENST

... die etwas andere Seite

Kunstfrühling in der "praxis vils" Gallery "Tomek"