Sonntag 17. Februar 2019
SwingMED

SwingMED

...

Zentrifuge

Zentrifuge

...

Blutdruck

Blutdruck

...

Regal

Regal

...

Praxis

Praxis

...

Brustkrebsfrüherkennung

[02-14] Das Tiroler Modell der „Vorsorgemammographie“ wurde im Jänner 2014 durch das bundeseinheitliche Brustkrebs-Früherkennungsprogramm abgelöst. War im Tiroler Modell noch jährlich, so sind im neuen Programm alle zwei Jahre eine Mammographie vorgesehen.

Brustkrebs
Screening (Reihenuntersuchung) bedeutet, dass allen Menschen nach bestimmten Kriterien (z.B. Alter, Geschlecht etc.) eine bestimmte Untersuchung angeboten wird. So will man Krankheiten entdecken, die es gilt frühzeitig zu diagnostizieren. Durch das Brustkrebs-Screening soll Brustkrebs möglichst früh (bevor Beschwerden auftreten) entdeckt werden. Gleiches kennen die Männer vielleicht aus dem Prostatakrebs-Screening mittels PSA-Test aus einer Blutabnahme.

Im neuen Früherkennungsprogramm bedarf es keiner Überweisung vom Hausarzt oder vom Gynäkologen. Frauen im Alter von 45 bis 69 Jahren erhalten alle 2 Jahre per Brief eine Einladung zur Mammographie. Frauen zwischen 40 und 44 sowie 70 und 74 können selbst eine Einladung unter der kostenlosen Telefonnummer „0800 500 181“ anfordern.

Natürlich können Hausärzte und auch Gynäkologen bei einem auffälligen Brustbefund (Entzündung, tastbarer Knoten ect.) zur (diagnostischen) Mammographie überweisen.

Auch ein noch so intensives Screeningprogramm kann natürlich keine einhundertprozentige Gesundheit attestieren bzw. ist nicht vor Fehldiagnosen mit allen Konsequenzen gefeit.

So wie das „Prostata-Screening (PSA-Screening)“ sehr kontrovers diskutiert wird, so wird auch das Brustkrebsfrüherkennungsprogramm in der Ärzteschaft differenziert beleuchtet.

Um den Frauen eine fundierte aber auch kritische Information anzubieten, stelle ich auf dieser Seite weitere Informationen zur Verfügung.

Mammographie-Kurzfassung
Mammographie-Langfassung
Brustkrebsscreening-Broschüre
Patienteninfo-Übersichtsarbeit

Praxis-News

elga-der-erste-streich   [10/18] Das e-Medikations-Modul wird und muss ab sofort in meiner Praxis verwendet werden. Als erste Teilfunktion der ELektronischen...
kh-reutte-leistungskuerzung[04/18] Achtung! Reduzierung des Leistungsprofils an der Abteilung für Kinder und Jugendabteilung des Bezirkskrankenhauses Reutte ab Juni 2018. Aufgrund...

TERMINE ONLINE

 

online-termine-higru-weiss

WICHTIGES

Ordinationszeiten

Praxis & Hausapotheke

Vormittag
Mo - Fr:     08:00 - 11:30
Nachmittag
Mo:            16:00 - 18:00
Mi:             16:00
- 18:00

Hausapotheke

Do:            16:00 - 18:00  

Adresse / Lageplan

Dr. med. Manfred Dreer
Dogana 1
6682 Vils
Tel.: 05677 20155
Fax: -20

Auf Karte anzeigen

Notdienste

Für Informationen zu den Notdiensten folgen Sie bitte den Links.

ÄRZTENOTDIENST
APOTHEKENNOTDIENST

... die etwas andere Seite